Nachrichten der Stadt Ober-Ramstadt Städt. Einrichtungen

Prinzessinnengeschichten in der Stadtbücherei

Vorlesestunde mit Heide Jacoby

Kleine Prinzessinnen und Prinzen, aufgepasst: Am Dienstag, den 23. Februar, gibt es eine Vorlesestunde in der Stadtbücherei. Heide Jacoby liest aus Bilderbüchern vor, in denen Prinzen und Prinzessinnen die Hauptrolle spielen. Die Veranstaltung ist von 15:30 bis 16:15 Uhr für Kinder von 4 bis 6 Jahren. Die Lesung findet im Rahmen des Projektes Lesepaten mit dem Bündnis für Familien statt. Der Eintritt ist frei.

Vortrag „Frühe Ortsentwicklungen in Hessen – ein Vergleich zwischen Darmstadt und Ober-Ramstadt“

Dr. Peter Engels, Leiter des Stadtarchivs Darmstadt, sprach im Scheunensaal. Seine Annahme: Ober-Ramstadt ist aus Nieder-Ramstadt entstanden

Eigener Bericht

„Kann es tatsächlich sein, dass Nieder-Ramstadt älter ist als Ober-Ramstadt“? Diese Frage richtete ein Zuhörer an Dr. Peter Engels im Anschluss an dessen Vortrag im voll besetzten Scheunensaal. Dort referierte Dr. Engels am Donnerstag (4. Februar) zur Stadtentwicklung Ober-Ramstadts. Der Dia-Vortrag gehört zu einer Veranstaltungsreihe im Rahmen der 700-Jahrfeier Ober-Ramstadts. Zu Beginn begrüßte Kay Saamer, Vorstand des Vereins für Heimatgeschichte, den Gastredner.

Weiterlesen: Vortrag „Frühe Ortsentwicklungen in Hessen – ein Vergleich zwischen Darmstadt und Ober-Ramstadt“

Großer vorsortierter Kindersachen-Basar in der Stadthalle

Wer etwas verkaufen möchte, kann sich ab sofort anmelden

Vom Jogginganzug bis zum Puzzle: Am Sonntag, den 21. Februar, findet von 14 bis 16 Uhr in der Stadthalle Ober-Ramstadt ein großer vorsortierter Kindersachenbasar statt. Einlass für Schwangere ist bereits ab 13:30 Uhr. Der Basar wird vom Förderverein der Kita Ackermann organisiert. Die Startgebühr beträgt 3 Euro oder ein Kuchen. Vom erzielten Verkaufspreis werden 10 % einbehalten. Wenn Sie Kindersachen verkaufen möchten: Dann rufen Sie bei Frau Schnellbächer an unter Telefon: 0 61 54 / 5 7 68 95 oder bei Frau Schmitt-Schönhofer Telefon 0 61 54 / 57 65 80.

Weiterlesen: Großer vorsortierter Kindersachen-Basar in der Stadthalle

Zukünftige Lesepaten trafen sich in der Stadtbücherei zu letzten Absprachen

Es wurden Nägel mit Köpfen gemacht. Das Pilotprojekt kann starten

Eigener Bericht

„Im Prinzip kann es jetzt losgehen“: freute sich Petra Schefzyk. Sie leitet in der Ober-Ramstädter Stadtbücherei das Projekt „Lesepaten“. Das Projekt wird gemeinsam mit dem Bündnis für Familien veranstaltet (wir berichteten). Am Donnerstag, den 4. Februar, trafen sich zum vierten Mal in der Bücherei zukünftige Lesepaten. Nun ging es um abschließende Absprachen. Danach wollen die Ersten zum Vorlesen in Kindergärten, an Schulen oder in ein Altenheim gehen. Das nächste Treffen mit Rückmeldung, wie alles gelaufen ist, findet Mitte April statt. Doch zunächst wurde noch heiß diskutiert und der voll gepackte Lesekoffer mit Stoff zum Vorlesen vorgestellt. Große Aufmerksamkeit erhielt auch der „Prinzessinnen-Koffer“.

Weiterlesen: Zukünftige Lesepaten trafen sich in der Stadtbücherei zu letzten Absprachen

Betreuung in den Osterferien für Grundschulkinder

Anmeldung ab sofort möglich, spätestens bis 17. Februar

Das wird spannend: Das Motto für die Osterferienbetreuung lautet diesmal: „Junge Forscher“. Geplant sind – neben Forschungsexkursionen in die Natur – Besuche in umliegende Firmen. Diese gewähren den Kindern einen Einblick in die Welt der Forscher. Die Ferienbetreuung findet viertägig in den beiden Osterferienwochen vom 29. März bis zum 9. April 2010 statt. Die Kinder können wochenweise angemeldet werden. Auch ist wieder eine Früh- und Spätbetreuung möglich. Die Betreuung richtet sich an Grundschulkinder.

Weiterlesen: Betreuung in den Osterferien für Grundschulkinder

Liebe Pizza-Freunde,
Ab sofort biete ich Ihnen glutenfreie Pizza. Ich freue mich
über Ihren Besuch!
Auch zum Mitnehmen!
Telefon: 06167 7788!
__________________________
Ihr PC streikt? Jetzt anrufen!

06154 630 685
PC-Hilfe Rohrbach

__________________________
Zum Rodenstein

Das gemütliche Gasthaus im Odenwald. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. 0 61 66 / 278.
___________________________