Tierisches aus Ober-Ramstadt

Großes Vergnügen bei Kleintierschau in Modau

Torten, Tiere und Tombola in der Modauhalle

Eigener Bericht

Am Samstag (6.11.2010) ab 14 Uhr war Einlass in die Modauhalle. Eingeladen hatte der Geflügelzuchtverein "H31" aus Modau. Wobei das "H" für "Hessen" steht und nicht etwa für "Hase", wie man angesichts der ausgestellten Langohren denken könnte. Bei freiem Eintritt gab es aber nicht nur Kaninchen, Tauben und Hühner zu sehen, sondern noch vieles mehr.

Gleich am Eingang bot sich für den Liebhaber süßer Genüsse ein reichhaltiges Kuchen- und Tortenbuffet, das für jede Geschmacksrichtung etwas bereit hielt. Und das zu sehr moderaten Preisen bei ausgezeichneter Qualität - davon haben wir uns selbst überzeugen können.

Daneben lockte die Tombola. Für 50 Cent konnte man sein Glück versuchen, es winkten viele Preise. An der Getränkeausgabe mit "Weck, Worschd und Woi" vorbei fiel der Blick in den großen Rest der Halle, der mit den "Ausstellungsstücken" gefüllt war.

Fein säuberlich sortiert fanden sich hier Rassehühner, Kaninchen und Tauben - in einer für den Laien verwirrenden Vielfalt. Insgesamt präsentierten sich 250 Hühner/Zwergühner, Tauben und Kaninchen. Hübsch sehen sie irgendwie alle aus. Einige haben eine große, grün-rote Plakette am Käfig hängen, das muss wohl ein besonders schönes Exemplar sein. Obwohl - der Nachbar macht auch was her. Aber Hauptsache, die Preisrichter finden sich zurecht, denn es gibt einige tolle Pokale und Sachpreise zu gewinnen, die dankenswerterweise gestiftet worden waren.

Zu Recht waren einige der Züchter richtig stolz auf ihre Prachtexemplare.  Wer die Kleintierschau besuchen möchte: Die Ausstellung ist am Sonntag noch von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Tombola und Buffet - ein prachtvoller Anblick.

Mirko Schott mit seinem Neffen Maximilian Schneider.

Maximilian ist stolz auf sein Kaninchen.

Pokale und Sachpreise warten auf die Gewinner.

Manche Kleintiere bekamen sogar ein eigenes Haus...

... während andere sich mit einer Wohnung im Hochhaus begnügen mussten.

Die Vielfalt dieses Steckenpferdes lässt sich an dieser Schautafel erahnen.

Einige der glücklichen Gewinner. von links: Rainer Opper, Stefan Keller, Sebastian Schulz, Mirko Schott, Manfred Vollhardt, Maximilan Schneider, Ursula Schott

Diaschau der prämierten Tiere:

{pgslideshow id=23|width=500|height=380|delay=3000|image=L}



Liebe Pizza-Freunde,
Ab sofort biete ich Ihnen glutenfreie Pizza. Ich freue mich
über Ihren Besuch!
Auch zum Mitnehmen!
Telefon: 06167 7788!
__________________________
Ihr PC streikt? Jetzt anrufen!

06154 630 685
PC-Hilfe Rohrbach

__________________________
Zum Rodenstein

Das gemütliche Gasthaus im Odenwald. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. 0 61 66 / 278.
___________________________