Kulturnachrichten aus Ober-Ramstadt

Schnelles Hefe-Vollkornbrot

Rezept von Dietlinde Zitelmann

Wenn Sie für Ihren Frühstückstisch etwas Besonderes suchen, dann sollten Sie Ihr Brot mal selbst backen. Unsere Leserin Dietlinde Zitelmann hat uns ein Brotrezept geschickt, das ihre Kursteilnehmer/innen immer begeistert hat. Das Rezept geht schnell, ist preiswert, kerngesund und schmeckt, sobald es abgekühlt ist!

Zutaten:
600 g Dinkelkörner
1 Päckchen Trockenhefe
Ca. 1/2 Liter lauwarmes Wasser
1 geh. Teelöffel Salz
1 Teelöffel Akazienhonig
3 Esslöffel Sonnenblumenkerne

Zubereitung:
Dinkel in der Getreidemühle frisch und fein mahlen oder beim Kauf mahlen lassen. (Nur so volles Aroma!)
Mehl mit der Trockenhefe vermischen.
Wasser in die Rührschüssel der Haushaltsmaschine geben.
Honig und Salz zufügen.

Esslöffelweise das Mehl zum Wasser dazugeben und mit dem Knethaken solange kneten, bis der Teig sich als zähklebriger Kloß vom Schüsselrand löst.
Falls nötig, noch etwas Wasser oder aber Mehl zufügen, da die Flüssigkeitsmenge von der Getreidesorte abhängig ist.
2 Esslöffel Sonnenblumenkerne mit den Händen unterkneten.
Teig in eine gefettete Kastenform füllen.
Mit feuchten Händen glatt streichen, mit einem Messerrücken in der Mitte längs einschneiden, Sonnenblumenkerne aufstreuen.

Backen:

Im kalten Backofen, untere Schiene, ohne vorheriges Gehenlassen, 10 Minuten bei 50 Grad, dann weiter bei 230-250 Grad backen.

Zu Beginn eine flache feuerfeste Form mit kochendheißem Wasser auf den Backofenboden stellen. Dampfbildung verbessert die Brotqualität.

Das Brot nach 50-60 Minuten Backzeit aus der Form stülpen.
Klopfprobe auf der Unterseite: Das Brot muss „hohl“ klingen, dann ist es gar!

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Liebe Pizza-Freunde,
Ab sofort biete ich Ihnen glutenfreie Pizza. Ich freue mich
über Ihren Besuch!
Auch zum Mitnehmen!
Telefon: 06167 7788!
__________________________
Ihr PC streikt? Jetzt anrufen!

06154 630 685
PC-Hilfe Rohrbach

__________________________
Zum Rodenstein

Das gemütliche Gasthaus im Odenwald. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. 0 61 66 / 278.
___________________________