Musiknachrichten aus Ober-Ramstadt

In Modau wird Kerb gefeiert

Eigener Bericht mit vielen Fotos

12 Meter ist er hoch: Der diesjährige Kerbbaum in Modau kann sich sehen lassen. Nachdem am Donnerstag die Kerb ausgeschellt wurde, trafen sich nach kurzer Nacht am Freitag (8.10.2010) sechs Kerbborsch. Am frühen Nachmittag zogen sie in den Wald und besorgten mit vereinter Kraft den Kerbbaum.

Abends wurde dieser dann mit dem Baum-Taxi (Trecker) beim Umzug vorgezeigt und schließlich beim Sportplatz unter Beifall des Publikums aufgestellt. Wir haben Ihnen hier einige Fotos vom Baumfällen, Umzug und Bierfassanstich durch Bürgermeister Werner Schuchmann mitgebracht.

Am Freitag im Wald


Sie sehen hier: Daniel Ritzert (links), seit drei Jahren als Kerbborsch dabei und diesmal Chef der Truppe. Und dann in alphabetischer Reihenfolge: Nick Dörrhöfer, Fabian Habich, Roman Lipak sowie Jan und Jens Schuchmann.


Doch bevor der Baum gefällt und zurecht gemacht werden konnte, wurde erstmal der schönste ausgesucht. Nach kurzer Beratschlagung hatte man sich entschieden. Vor allem musste er am Fuß einen Durchmesser von 14 Zentimetern haben, damit er auch in den Baumständer am Sportplatz passt.


Klaus Kling setzte professionell die Säge an, damit auch alles glatt ging.


Geschafft. Der Baum lag am Boden und musste mit dem Schälmesser bearbeitet werden., damit er gut aussieht. Wobei alle tatkräftig halfen. Die Kerbborsch vergaßen auch nicht, den jeweiligen „Schäler“ anzuspornen: „Bei seiner Körpergröße sieht das stark aus.“ Klaus Kling meinte dazu nur: „Ich würde den Mund halten. Der hat das Messer!“ Und mit lockeren Sprüchen feuerte Klaus Kling seine Kerbborschen an. „So, nun schafft ihn mal runter … Ihr tut ja gerade so, als wenn es das erste Mal wäre.“


Der Baumstamm wurde eiligst abtransportiert. Zum Glück ging es bergab.


Wilhelm Buxmann (links) war pünktlich mit dem Trecker zur Stelle.


Mit dem Baum-Taxi ging es zurück nach Modau.

Sehen Sie hier Bilder vom Umzug:

Der Kerbbaum war inzwischen fix und fertig und führte abends den Zug an.


In diesem Jahr richtete der Gesangsverein Frohsinn 03 die Kerb Modau 2010 aus. Vereinsvorsitzende Ursula Mittelstädter (4. von links) reichte das Feuer weiter.


Hier ist der Wagen der Murrer Kerbborsch. Insgesamt machten in diesem Jahr 14 Männer mit (Kerbmädels gab es keine), wie Daniel Ritzert erzählte.


Auch aus den Nachbarorten kamen die Kerberprobten. Die Rohrbächer Kerwebrut marschierte vorneweg mit. Auch die Wembach-Heehner waren mit einem Wagen dabei.

Die weiteren Umzugswagen sowie ein großer Fackelzug mit vielen Kindern begaben sich dann zum Sportplatz.

„Eins, zwei, drei“: Der Kerbbaum wurde mit geübter Hand aufgestellt.


Kurz nachjustieren: Er hält.


Foto: Dirk Zengel

Gleich der erste Schlag ein Volltreffer: Bürgermeister Werner Schuchmann beim Bierfassanstich. Nun kann gefeiert werden.

Sehen Sie hier die Dia-Show vom Umzug

{pgslideshow id=20|width=500|height=380|delay=3000|image=L}

Liebe Pizza-Freunde,
Ab sofort biete ich Ihnen glutenfreie Pizza. Ich freue mich
über Ihren Besuch!
Auch zum Mitnehmen!
Telefon: 06167 7788!
__________________________
Ihr PC streikt? Jetzt anrufen!

06154 630 685
PC-Hilfe Rohrbach

__________________________
Zum Rodenstein

Das gemütliche Gasthaus im Odenwald. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. 0 61 66 / 278.
___________________________