Kulturnachrichten aus Ober-Ramstadt

Publikum begeistert vom Herbstkonzert des Handharmonika Spielrings

Konzertbericht von Jörg Emich

„Filmklassiker“ war das Motto des diesjährigen Herbstkonzertes des Handharmonika Spielring 1938 i.d. SKG, das am 5. November 2017 in der Stadthalle Ober-Ramstadt stattfand. Das Schülerorchester und das 1. Akkordeonorchester Ober-Ramstadt präsentierten einen bunten Mix bekannter Titelmelodien aus mehreren Jahrzehnten Film- und Fernsehgeschichte.

Unter der musikalischen Leitung von Elena Majer eröffnete das 1. Orchester den Abend mit der „James Bond Concert Suite“, einem Potpourri mit Titelmelodien der erfolgreichsten James Bond Filme.

Nach diesem musikalischen Paukenschlag begrüßte Jörg Emich, 1. Vorsitzender des Handharmonika-Spielring 1938 i.d. SKG, die Gäste. Dann kam der große Auftritt der Nachwuchsspieler. Mit Titelmelodien der bekanntesten Fernsehserien für Kinder, „Benjamin Blümchen“, „Die Biene Maja“ „Hey Pippi Langstrumpf“, begeisterte das Schülerorchester sein Publikum.

Stimmgewaltige Unterstützung gab es bei Pippi Langstrumpf von einem Chor mit Kindern aus den Klassen 3b und 4c der Hans-Gustav-Röhr Schule Ober-Ramstadt. Mit dem folgenden Stück „My Heart Will Go On“ aus „Titanic“ wehte dann ein Hauch von Hollywood durch die vollbesetzte Stadthalle. Danach folgten mit „Hey, hey Wickie“, den „Teenage Mutant Ninja Turtles“ und einem Potpourri „Amelie“ aus dem Spielfilm „Die fabelhafte Welt der Amelie“ weitere bekannte Melodien.

Bei „Mascha und der Bär“ von Wassili Bogatyrjow waren neben dem Schülerorchester auch die „echte“ Mascha mit einer Gesangseinlage, ein Orchester mit gleich mehreren Maschas und natürlich der Bär live auf der Bühne dabei. Damit verabschiedete sich das Schülerorchester unter tosendem Applaus von seinem Publikum.

Nun folgte eine Pause, in der bestens für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt wurde. Den 2. Teil des Konzerts eröffnete das 1. Orchester mit „Axel F“, dem Soundtrack zum Film „Beverly Hills Cop“, der von Harold Faltermayer komponiert wurde. Stefan Reiter-Wassmann, der den musikalischen Abend unterhaltsam moderierte, kündigte dann „Schindlers Liste“, das Thema des gleichnamigen Steven-Spielberg-Films, an.

Das „Hans Zimmer Medley“, ein Potpourri mit Titelmelodien aus zahlreichen Filmen wie „König der Löwen“, „Gladiator“ oder „Batman begins“ und das „Forest Gump Theme“, beide Stücke vom Orchestermitglied Damian Wozniak eigens für Akkordeonorchester arrangiert, sorgten für reichlich Applaus in der Stadthalle. Den Abschluss und Gänsehaut-pur lieferten dann das Medley „Morricone Spezial“ mit Melodien aus dem Film „Spiel mir das Lied vom Tod“, „The Pink Panther“ von Henry Manchini und „Der Pate“, das Thema des gleichnamigen Filmklassikers von Francis Ford Coppola.

Das Publikum war derart begeistert, dass als Zugabe ein gemeinsamer Auftritt des Schüler- und des 1. Orchesters mit „Wer hat an der Uhr gedreht?“ nicht lange auf sich warten ließ. Doch damit nicht genug, denn als extra Zugabe spielte das 1. Orchester noch die „Doldinger Movie-Hits“ mit der Tatort-Titelmelodie, dem Thema aus „Das Boot“ und der Titelmelodie aus „Ein Fall für zwei“. Nach diesem musikalischen Feuerwerk verabschiedete Jörg Emich die Gäste und sprach die Einladung aus, auch im nächsten Jahr wieder mit dabei zu sein.

 

Liebe Pizza-Freunde,
Ab sofort biete ich Ihnen glutenfreie Pizza. Ich freue mich
über Ihren Besuch!
Auch zum Mitnehmen!
Telefon: 06167 7788!
__________________________
Ihr PC streikt? Jetzt anrufen!

06154 630 685
PC-Hilfe Rohrbach

__________________________
Zum Rodenstein

Das gemütliche Gasthaus im Odenwald. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. 0 61 66 / 278.
___________________________