Nachrichten der Stadt Ober-Ramstadt

Sperrung der Durchfahrt Darmstädter Straße

Im Zuge des Neubaus „Brücke Leuschnerstraße“. Ab 1. August für mindestens 6 Wochen

Mitteilung der Stadt

Zwei Jahre Vorbereitung, zwei Jahre Planung mit den beteiligten Versorgern für Gas, Wasser, Strom und Telefon. Doch während der Bauausführung kamen die zuständigen Mitarbeiter eines Stromversorgers mit der Mitteilung, dass im Zuge des Neubaus Brücke Leuschnerstraße auch eine in absehbarer Zeit notwendige Neuverkabelung unter dem Gehweg in der Darmstädter Straße zwischen den Hausnummern 36 und 40 umgesetzt werden müsste.

Natürlich ist es sinnvoll, eine Baumaßnahme mit einer anderen Maßnahme zu verknüpfen. Doch anstelle von zwei Wochen Vollsperrung der Durchfahrt muss jetzt mit einem Zeitrahmen von mindestens 6 Wochen kalkuliert werden.

Wie kommt diese Zeit zustande? Bis Ende Juli wird die neue Brücke über die Modau installiert sein. Damit steht der Rohbau und daran schließen sich alle weiteren Arbeiten wie Anschluss von Versorgungsleitungen, die Oberflächenherstellung des Kreuzungsbereiches und schließlich die Fertigstellung des Brückenaufbaus an.

Am Montag, 1. August 2016, wird die Fahrbahn der Darmstädter Straße abgetragen und die Baustelle für die Verlegung von Leerrohren bis zum Gehweg auf der östlichen Seite der Darmstädter Straße vorbereitet. Der Verlauf der Leerrohre in der Brücke selbst ist bereits in die Fertigteile der Brücke einbetoniert. Nach dem kompletten Abtrag von ca. 60 cm Fahrbahndecke und Unterbau werden Kanäle für die Leerrohre bis in eine Tiefe von ca. 90 cm gezogen.

Die Stadtwerke werden innerhalb von zwei Tagen die Wasserversorgungsleitungen neu verlegen und anschließen. Parallel dazu werden die Leerrohre verlegt und die ausgehobenen Leerrohrkanäle wieder aufgefüllt. Im nächsten Schritt werden die Gasleitungen, zu Beginn der Brückenbauarbeiten umgeleitet, wieder zurück verlegt. Während dieser Arbeiten sind andere Arbeiten unmittelbar in diesem Bereich nicht möglich, um eine etwaige Funkenbildung auszuschließen.

Parallel dazu wird der östliche Gehweg per Hand aufgegraben. Da unter dem Gehweg mehr als 10 Versorgungsleitungen geführt sind, ist hierfür der Einsatz eines Baggers nicht möglich. Für das zeitaufwendige Ausheben des Gehweges in Handarbeit müssen 14 Tage eingeplant werden.

Danach werden die Kabelstränge des Stromversorgers und eines Telekommunikationsunternehmens neu verlegt und verbunden. Die Verbindung der Kabel geschieht im Gehweg der Darmstädter Straße, aber auch am Übergabepunkt in der Leuschnerstraße hinter dem Brückenneubau.

Zeitgleich gehen die Arbeiten auf der Brücke weiter mit der Verlegung von Abwasserleitungen und dem Aufbringen einer Betonschicht über die gesamte Brückenfläche. Für das Austrocknen des Betons ist abhängig von der Wetterlage ein Zeitraum von einer bis eineinhalb Wochen zu veranschlagen.

Die Arbeiten des Stromversorgers und Telekommunikationsunternehmens im Gehwegbereich sollen zu Beginn der Kerbwoche abgeschlossen sein. Danach wird der Gehweg verfüllt, verdichtet und der Plattenbelag wird wieder aufgebracht.

Ab Kerbmontag beginnen die Arbeiten zur Herstellung der Oberfläche im Kreuzungsbereich Darmstädter Straße/Leuschnerstraße, für die zwei Wochen geplant sind. Die Freigabe der Darmstädter Straße für die einseitige Durchfahrt mit einer Ampelregelung soll am 16. September 2016 erfolgen.

 

Parallel zu diesen Arbeiten wird der Brückenaufbau fortgesetzt. Für die Fertigstellung der Brücke sind drei Wochen vorgesehen. Danach ist die Befahrung der Brücke und die zweispurige Durchfahrt in der Darmstädter Straße ab dem 23. September 2016 hoffentlich wieder möglich.

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Pizza-Freunde,
Ab sofort biete ich Ihnen glutenfreie Pizza. Ich freue mich
über Ihren Besuch!
Auch zum Mitnehmen!
Telefon: 06167 7788!
__________________________
Ihr PC streikt? Jetzt anrufen!

06154 630 685
PC-Hilfe Rohrbach

__________________________
Zum Rodenstein

Das gemütliche Gasthaus im Odenwald. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. 0 61 66 / 278.
___________________________