Kulturnachrichten aus Ober-Ramstadt

Ausstellungs-Eröffnung „Johann Conrad Lichtenberg“

 Am Sonntag im Museum

Von Martel Döring

Das Museum Ober-Ramstadt eröffnet am Sonntag (19.6.2016) eine Ausstellung über „Johann Conrad Lichtenberg - Ein Pfarrer als Architekt und Baumeister“. Johann Conrad Lichtenberg wurde am 9.12.1689 in Darmstadt geboren. Er war Pfarrer in Neunkirchen und Ober-Ramstadt, ab 1745 Erster Stadtprediger in Darmstadt und ab 1749 Superintendent.

Seine Interessen und Fähigkeiten waren weit gespannt. Neben seiner Tätigkeit als Pfarrer betätigte er sich zudem als Textdichter für die Kantaten seines Schwagers, des Hofkapellmeisters Christoph Graupner in Darmstadt. Ein großes Interesse zeigte er jedoch auch für die Architektur und Baukunst.

 

Im Laufe seiner Tätigkeit als Architekt und Baumeister erstellte Johann Conrad Lichtenberg Neubau, Um- und Anbaupläne zum Teil auch mit Bauleitung für zwölf Kirchen und fünf Profanbauten. Sein erstes Bauwerk war 1732 das Rathaus von Ober-Ramstadt., der erste Kirchenbau in Neunkirchen. Die Tatsache, dass er alle seine Bauten in „Nebentätigkeit“ plante und leitete, erscheint uns heute als erstaunlich.

Er baute schlichte Landkirchen. Er sah sich konfrontiert mit der Raumnot vieler Kirchengemeinden und dem Einsturz bedrohter Kirchenbauten; das notwendige Geld fehlte an allen Ecken und Enden. Dieser Not wollte er abhelfen mit solider und preiswerter Handwerksarbeit. Die Gestaltung der Einzelheiten des Erscheinungsbildes seiner Kirchenbauten war stark abhängig von den örtlichen finanziellen Möglichkeiten und vor allem von den zur Verfügung stehenden Handwerkern.

Als Architekt arbeitete er immer unter Zeitdruck und fertigte meist sofort die Reinzeichnungen. Lichtenberg hat die meisten seiner Bauwerke intensiv betreut. Er nahm Ortsbesichtigungen vor, machte Kostenvoranschläge und überprüfte die Handwerkerrechnungen. In der Regel schloss er auch die Akkorde mit den Handwerksmeistern ab; d.h. er formulierte die zu erbringenden Bauleistungen und handelte die Preise aus. Die Erfahrung, die Lichtenberg auf diesem Gebiet besaß, war zu seiner Zeit kaum zu übertreffen.

In dieser Ausstellung wird sein umfangreiches Bauschaffen mit Bildern und Originaldokumenten aus dieser Zeit anschaulich dargestellt.

  • Die Ausstellung wird eröffnet am Sonntag, 19.6.2016, 15.00 Uhr
  • Begrüßung: Heinrich Lautz
  • Einführung in die Ausstellung: Martel Döring
  • Ausstellungskonzept: Martel Döring
  • Dauer der Ausstellung: 19.6.2016-11.9.2016

 

Liebe Pizza-Freunde,
Ab sofort biete ich Ihnen glutenfreie Pizza. Ich freue mich
über Ihren Besuch!
Auch zum Mitnehmen!
Telefon: 06167 7788!
__________________________
Ihr PC streikt? Jetzt anrufen!

06154 630 685
PC-Hilfe Rohrbach

__________________________
Zum Rodenstein

Das gemütliche Gasthaus im Odenwald. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. 0 61 66 / 278.
___________________________