Politiknachrichten aus Ober-Ramstadt

BFO/GRÜNE nehmen Oppositionsauftrag an

Pressemitteilung BFO/Grüne Ober-Ramstadt
 
Ernüchtert zeigte sich der Vorstand von Bündnis 90/DIE GRÜNEN Ober-Ramstadt über die massiven Stimmenverluste für BFO/GRÜNE  in Ober-Ramstadt bei der Stadtverordnetenwahl im März 2016. Im Namen des Vorstandes und der Fraktion bedankte sich Rainer Schönenberg bei den Wählern für das den Kandidaten entgegengebrachte Vertrauen und versprach, auch aus der Opposition heraus Politik für den Bürger und mit dem Bürger zu machen.

Das schwache Abschneiden von BFO/GRÜNEN ist für den Vorstand nur zum Teil mit dem fehlenden Fukushima-Effekt zu erklären. „Anscheinend waren wir nicht in der Lage, unseren Beitrag zu der guten Politik der Koalition den Bürgern zu vermitteln", vermutet der Vorstand.
 
„Die Einrichtung einer Kita-Bauernhofgruppe als innovatives Konzept, die Umsetzung von Energiesparkonzepten und die geplanten Windräder auf dem Silberberg waren wichtige Projekte der Fraktion", meinte Susanne Schmiede. „Auch in die Belebung der Innenstadt haben wir durch unseren Stadtrat Wolfgang Kress und die Initiative für ein Förderprogramm für Neugründungen viel Arbeit investiert", führte Rainer Schönenberg weiter an.
 
Die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit in der Koalition, die z. B. auch in der erfolgreichen Umsetzung des Friedparkes Modau mündete, kam offenbar nur dem Bündnispartner zu Gute. Dies hat möglicherweise auch mit dem Verzicht auf einen eigenen Bürgermeisterkandidaten zu tun, da dadurch grüne Positionen nicht so stark im Wahlkampf vertreten waren.

Liebe Pizza-Freunde,
Ab sofort biete ich Ihnen glutenfreie Pizza. Ich freue mich
über Ihren Besuch!
Auch zum Mitnehmen!
Telefon: 06167 7788!
__________________________
Ihr PC streikt? Jetzt anrufen!

06154 630 685
PC-Hilfe Rohrbach

__________________________
Zum Rodenstein

Das gemütliche Gasthaus im Odenwald. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. 0 61 66 / 278.
___________________________