Nachrichten von Unternehmen in Ober-Ramstadt

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr

Von Gerhard Bauer, Presswart Freiwillige Feuerwehr Ober-Ramstadt

Im voll besetzten Unterrichtsraum des Ober-Ramstädter Feuerwehrgerätehauses konnte Vorsitzender Jürgen Kögel zahlreiche Gäste, Vereinsmitglieder, Mitglieder der Ehren- und Altersabteilung sowie Aktive zur Jahreshauptversammlung (2015) der Freiwilligen Feuerwehr Ober-Ramstadt e.V begrüßen.
Nach einem Totengedenken folgte der umfangreiche Tätigkeitsbericht des scheidenden Wehrführers Andreas Eberle über die Tätigkeiten der Einsatzabteilung im abgelaufenen Jahr.

Angeregte Gespräche auf der Jahreshauptversammlung der freiwilligen Feuerwehr Ober-Ramstadt.

 

Bei der Personalentwicklung gab es 2 Austritte und 2 Neuantritte, so dass derzeit wieder 49 Männer und 2 Frauen Ihren Dienst in der Einsatzabteilung absolvieren.

Die Einsätze gingen im vergangen Jahr leicht zurück. Neben 18 Bränden und 19 Fehlalarmen nehmen die Technische Hilfeleistungen mit 116 Einsätzen immer mehr zu. Bei den Bränden waren 2 Großbrände und 1 Mittelbrand zu bekämpfen. In 17 Fällen wurde überörtliche Hilfe geleistet.  Die Voraushelfer rückten insgesamt 63-mal aus, um vor dem Eintreffen des Regelrettungsdienstes Erste Hilfe zu leisten. Insgesamt wurden inklusive aller Aus- und Weiterbildungszeiten 3648 ehrenamtliche Stunden für die Bürger unserer Stadt aufgewendet.

Es folgte der Bericht des Jugendfeuerwehrwartes Timo Burger über die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr. Besonderes Highlight der 10- bis 16-jährigen Jungen und Mädchen war in 2014 bestimmt eine noch nie dagewesene „MegaÜbung“ der Kreisjugendfeuerwehr auf dem Gelände der Deutschen Amphibolin Werke.

Sonja Schnellbacher berichtete über die Termine und Aktivitäten der Kindergruppe „Löschtiger“. Hierbei sind derzeit 19 Kinder im Alter von 6 bis 9 Jahren aktiv um sich spielerisch mit dem Thema Feuerwehr zu befassen.

Bei den folgenden Neuwahlen der Führungsmannschaft der Einsatzabteilung wurde Jochen Strebelow zum neuen Wehrführer und Steffen Götz zu dessen Stellvertreter gewählt. Matthias Keller wurde neu in den Feuerwehrausschuss gewählt. Nach dem damit die Angelegenheiten der Einsatzabteilung abgehandelt waren, gab 1. Vorsitzender Jürgen Kögel seinen Bericht über die Aktivitäten des Vorstandes und des Vereins. Besonders
hervorzuheben sei hierbei die nicht unerheblichen finanziellen Beiträge des Vereins und seiner Mitglieder für die Beschaffung von zwei neuen Fahrzeugen und weiteren Einsatzmitteln. So wurden für den Gerätewagen – Logistik 8.000€ und für den Mannschaftstransportwagen
25.000€ aufgewendet.

Die vollständigen Berichte können auf der Internetseite des Vereins unter www.feuerwehr-ober-ramstadt.de angesehen werden.

Kerstin Rau gab in Ihrem Kassenbericht einen Überblick zu den finanziellen Mitteln des Vereins. Für die Kassenprüfer berichtete Mathias Frowein von einer einwandfreien Kassenführung. Daraufhin wurde dem gesamte Vorstand einstimmig die Entlastung erteilt. Der neue Haushaltsplan fand ebenfalls die Zustimmung der Versammlung. Für den neuen Einsatzleitwagen 1, der in den nächsten Jahren kommen soll, wurde eine Rückstellung  von 15.000 Euro Zuschuss durch den Verein beschlossen. Neue Kassenprüfer sind Matthias Frowein, Patrik Heisel sowie Marco Tauber.

1. Stadtrat Karl Erwin Vierheller überbrachte in seinen Grußworten den Dank der Stadt Ober-Ramstadt und seiner Gremien. Stadtbrandinspektor Uwe Reimund dankte für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Im Anschluss wurde dem scheidenden Wehrführer Andreas Eberle noch ein Präsent vom Verein und der Einsatzabteilung überreicht.




 

Liebe Pizza-Freunde,
Ab sofort biete ich Ihnen glutenfreie Pizza. Ich freue mich
über Ihren Besuch!
Auch zum Mitnehmen!
Telefon: 06167 7788!
__________________________
Ihr PC streikt? Jetzt anrufen!

06154 630 685
PC-Hilfe Rohrbach

__________________________
Zum Rodenstein

Das gemütliche Gasthaus im Odenwald. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. 0 61 66 / 278.
___________________________