Politiknachrichten aus Ober-Ramstadt

Gegen Abschaffung des Lichtenbergpreises

SPD Ober-Ramstadt gegen Abschaffung des Lichtenbergpreises durch Kreis-CDU

Pressemitteilung der SPD Ober-Ramstadt

Die SPD Ober-Ramstadt ist am Mittwoch (28.1.2015) zu ihrer ersten Sitzung 2015 zusammengekommen. Hier mussten viele Genossen überrascht zur Kenntnis nehmen, dass die CDU im Kreistag die sofortige Abschaffung des Kulturpreises des Landkreises Darmstadt-Dieburg beantragt hat.

Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird jedes Jahr im Wechsel für Literatur oder Bildende Kunst an einen oder mehrere südhessische Künstler verliehen. Der Preis ist nicht nur nach dem in Ober-Ramstadt geborenen Physiker und Aphoristen Georg Christoph Lichtenberg benannt, sondern wird auch in einer Feierstunde in Ober-Ramstadt verliehen.

Die Kreis-CDU begründet ihr Ansinnen mit einer „ Einsparung von ca. 10.000 Euro jährlich“ und ihrer Unzufriedenheit mit der Auswahl der Preisträger der vergangenen Jahre (zitiert aus der Drucksache 2652-2015/DaDi des Kreistags).

„Die Abschaffung des Lichtenbergpreises wäre ein Schlag in das Gesicht aller Ober-Ramstädter, die sich in den letzten Jahrzehnten engagiert haben, das Wirken GeorgChristoph Lichtenbergs bekannt zu machen und mit Ober-Ramstadt als seiner Geburtsstadt in Verbindung zu bringen“, so der Fraktionsvorsitzende Aron Krist.

Die SPD Ober-Ramstadt forderte daher einstimmig ihre Vertreter im Kreistag auf, gegen die Abschaffung zu stimmen. „Wir setzen aber darauf, dass es der CDU Ober-Ramstadt gelingt, ihre Parteifreunde im Kreis zur Rücknahme ihres Vorschlages zu bewegen“, so Krist weiter.

 

Liebe Pizza-Freunde,
Ab sofort biete ich Ihnen glutenfreie Pizza. Ich freue mich
über Ihren Besuch!
Auch zum Mitnehmen!
Telefon: 06167 7788!
__________________________
Ihr PC streikt? Jetzt anrufen!

06154 630 685
PC-Hilfe Rohrbach

__________________________
Zum Rodenstein

Das gemütliche Gasthaus im Odenwald. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. 0 61 66 / 278.
___________________________