Musiknachrichten aus Ober-Ramstadt

Glut des Chorgesanges erhalten und weitertragen

Kreissängerehrung des Landkreises Darmstadt-Dieburg. Ober-Ramstädter Sänger unter den Geehrten

Mitteilung von Klaus-Peter Bayer, Pressewart Sängervereinigung 1871

Am Sonntag (29.11.2014) fanden im Rahmen einer öffentlichen Feierstunde Würdigungen für die Treue der Sängerinnen und Sänger in den Gesangvereinen und für vielfältige Verdienste der Gesangvereine des Landkreises Darmstadt-Dieburg statt. 84 Sänger ehrte Klaus Peter Schellhaas, Landrat des Landkreises Darmstadt-Dieburg, für ihre aktive Mitgliedschaft in ihren Vereinen.

Am längsten dabei ist Ernst Prächter: seit 75 Jahren singt er bei der Freien Sängervereinigung Dieburg. In Vertretung für Alfred Müller hielt Arnold Scholl, der Vorsitzende des Männergesangsvereines Eintracht Groß- Bieberau, die Begrüßungsrede. Seit Jahrzehnten wird die Tradition hochgehalten: die Kreissängerehrung am Samstag vor dem 1. Advent im Landratsamt des Landkreises Darmstadt-Dieburg.

In einer niveauvollen längeren Rede gab der Vorsitzende des Kreis-Chorverbandes Dr. Fritz Roth eine Biografie der Chorszene der letzten 75 Jahre und verwies auf das Kriegsjahr 1944; folglich konnte für eine 70-jährige Mitgliedschaft niemand geehrt werden. Ganz besonders betonte er, dass eine einmal gewonnene Liebe für den Gesang viele davon ein Leben lang begleitet und hob den gesundheitlichen Aspekt hervor.

Klaus Peter Schellhaas unterstrich in seiner Ansprache unter anderem die Bedeutung des Gesanges für den Betreffenden selbst, sein geistig-körperlichen Wohlergehen und die positive Ausstrahlung auf die Mitmenschen.



Anschließend wurden an diesem Nachmittag aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg 17 Damen und 67 Herren für ihr 40, 50, 60, 65 und 75 Jahre für aktives Singen im Chor geehrt. Eine herausgestellte Würdigung für 75 Jahre seines aktiven Chor-Singens wurde Ernst Prächter zuteil. Alle Gäste bedachten diese außergewöhnliche Treue mit anhaltenden Applaus. Für ihre 25-jährigen Verdienste in den Funktionen als Vorsitzender und Rechner nahmen Arno Schroll und Werner Merz für MGV Eintracht Groß-Bieberau die Ehrungen entgegen.



Stadtratsmitglied Heinrich Lautz (rechts) gratulierte Dieter Emich (links) für 50 Jahre aktives Singen. Dieter Emich ist aktiver Sänger in der Sängervereinigung 1871 Ober-Ramstadt.


Dieter Emich von der Sängervereinigung 1871 wurde für 50 Jahre aktives Singen geehrt. Nach 20-jähriger aktiver Mitgliedschaft im Chor ´56 singt er seit 1984 im Chor der Sängervereinigung 1871 Ober-Ramstadt. In Vertretung des Bürgermeisters sowie dem Magistrat Ober-Ramstadts gratulierte das Ober-Ramstädter Stadtratsmitglied Heinrich Lautz dem Jubilar.

Die musikalischen Beiträge der Chöre TonArt Alsbach, GSL-Chor Groß –Umstadt und der Männergesangverein Eintracht 1857, Groß-Bieberau, verliehen der Veranstaltung einen würdigen Rahmen.

Gabriele Dengler, 1. Vorsitzende des Sängerkreises Darmstadt-Dieburg, hielt das „Schlusswort“. In diesem brachte sie zum Ausdruck, dass die Sängerinnen und Sänger die Verquickung aus Motivation und Liebe zum Chorgesang als „Glut“ erhalten und weitertragen mögen, damit sie heute und in die Zukunft hinein sich selbst und die Menschen nachfolgender Generationen mit ihren Liedern erfreuen.






Liebe Pizza-Freunde,
Ab sofort biete ich Ihnen glutenfreie Pizza. Ich freue mich
über Ihren Besuch!
Auch zum Mitnehmen!
Telefon: 06167 7788!
__________________________
Ihr PC streikt? Jetzt anrufen!

06154 630 685
PC-Hilfe Rohrbach

__________________________
Zum Rodenstein

Das gemütliche Gasthaus im Odenwald. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. 0 61 66 / 278.
___________________________