Musiknachrichten aus Ober-Ramstadt

25 Jahre ONV-Batschkappe

Abend mit den schönsten Shantys und Seemannsliedern. Am 24. und 25. Oktober

Von Uwe Bergner

Als der damalige Vereinspräsident Heini Gunkel im Jahr 1989 sich eine vereinseigene Gesangsgruppe wünschte, glaubte niemand, dass sich aus dieser Idee ein Stück Vereinsgeschichte entwickeln würde. Aus einer sogenannten Bierlaune heraus gründeten Fred Kleine, Werner Kleine, Uwe, Michael und Mario Leder zusammen mit Bernd Hahn 1989 die ONV Batschkappen im Narrhallaverein. Ziel war es, für die Kampagne 1990/91 ein Programmpunkt bei den Fastnachtsitzungen zu sein.

Über eine Zeitungsannonce konnten die Batschkappen ein junges Mädel aus Trebur begeistern, bei dem Vorhaben mitzuwirken. Mit Monika als Akkordeonspielerin begannen die Übungsstunden im Scheunensaal der Hammermühle. Nach einigen Monaten waren die Batschkappen bereit und freuten sich auf ihren 1. Auftritt bei den Fastnachtsitzungen.

Der Golfkrieg war es, der diesen Auftritt verhindern sollte. Viele Fastnachtsitzungen wurden kurzfristig abgesagt und auch Ober-Ramstadt musste wegen der Unruhen am Golf die Sitzungen abblasen. 1992 war es dann aber soweit. Die Batschkappen hatten ihren ersten Auftritt auf der Ober-Ramstädter Fastnachtsbühne. „In Owweramschd uf de Brig mit de Batschkapp im Knick“ war das erste Lied der Batschkappen. Noch heute beginnen die Sänger jeden Auftritt traditionell mit diesem Owwerämschdä Gassenhauer.

Mit dem neuen musikalischen Leiter Gerd Hempelmann, viel Fleiß und örtlicher Präsenz starteten die Sangesbrüder nach der Jahrtausendwende richtig durch. Es wurde alles gesungen, was Spaß und Freude bereitet. Besonders die Kölschen Lieder der Kultband ,,Höhner“ wurden gerne gesungen.

Aber auch eigene Textkompositionen wurden immer wieder in das Programm aufgenommen. „Du bist die Stadt“ und „Ober-Ramstadt an der Modau“ oder auch ein Lied für die 700 -Jahrfeier Ober-Ramstadts wurden getextet, gesungen und auch auf CD veröffentlicht, die im dem Rathaus erhältlich ist.

Auf der Straßenkerb und anderen Ober-Ramstädter Festen sind die Batschkappen nicht mehr wegzudenken. Auch das soziale Engagement ist der Gruppe wichtig. So singen die Jungs schon 15 Jahre im DRK Heinrich Gerold Haus in Modau zum Sommerfest und an Fastnacht.


Die aktuelle Besetzung der Gruppe ist: Fred und Werner Kleine, Uwe, Michael und Mario Leder, Werner Frei, Uwe Bergner und Gerd Hempelmann. Am 25.07.2014 feierten die Batschkappen in geselliger Runde ihr 25-jähriges Bestehen. Ein besonderer Dank geht an Familie Bitsch, die das Buffet für die Feier spendierte.

Im Rahmen des Jubiläums veranstalten die Batschkappen am 24. und 25. Oktober 2014 in der Scheunengalerie der Stadthalle einen Abend mit den schönsten Shantys und Seemannsliedern. Karten zu erwerben gibt es im „Metzgerladen am Markt“ in Ober-Ramstadt. Wer mehr über die Batschkappen und den Seemannsabend erfahren möchte, hat im Internet unter www.batschkappe.de die Möglichkeit dazu.



Liebe Pizza-Freunde,
Ab sofort biete ich Ihnen glutenfreie Pizza. Ich freue mich
über Ihren Besuch!
Auch zum Mitnehmen!
Telefon: 06167 7788!
__________________________
Ihr PC streikt? Jetzt anrufen!

06154 630 685
PC-Hilfe Rohrbach

__________________________
Zum Rodenstein

Das gemütliche Gasthaus im Odenwald. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. 0 61 66 / 278.
___________________________