Soziales in Ober-Ramstadt

Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Ober-Ramstadt

Hier der Bericht

Von Gerhard Bauer, Pressewart FF Ober-Ramstadt

Bei der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung (25.2.2013) der Jugendfeuerwehr Ober-Ramstadt konnte Jugendfeuerwehrwart Heiko Burger unter anderem den stellv. Kreisjugendfeuerwehrwart Jochen Strebelow und den Bezirkssprecher Mathias Erzgräber recht herzlich begrüßen.

Von den Aktiven waren zahlreiche Vertreter des Vorstandes – angeführt vom 1. Vorsitzenden Jürgen Kögel – sowie Stadtbrandinspektor Uwe Reimund der Einladung gefolgt.

In seinem Bericht gab Heiko Burger eine umfassende Übersicht über die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr im vergangenen Jahr. Derzeit gibt es in der Kernstadt 16 Jugendliche, die sich für die Arbeit bei der Feuerwehr interessieren. Zu Beginn 2012 waren es noch 18, zwei davon Mädchen. Drei Jugendliche konnten in die Einsatzabteilung übernommen werden, drei weitere sind aufgrund von Schul- bzw. Wohnungswechsel ausgetreten.

Vier neue Mitglieder konnten für die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Ober-Ramstadt geworben werden. Im Rahmen der wöchentlichen Gruppenabende, Freizeiten bzw. Zeltlager wurden 54 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung sowie 59 Stunden allgemeine Jugendarbeit geleistet.

Es folgte der Kassenbericht von Maxi Röhl und der Bericht der Kassenprüfer. Nach der Entlastung des Jugendausschusses standen Neuwahlen an.

Für die Dauer von einem Jahr wurden in den Jugendausschuss der Jugendfeuerwehr Ober-Ramstadt die folgenden Jugendlichen gewählt:

  • Jugendgruppenleiter: Patrick Heisel
  • Stellv. Jugendgruppenleiter: Maxi Röhl
  • Schriftführer: Bjorn Brauch
  • Kassenwart: Kevin Schelkus
  • Zeugwart: Timon Siodlaczek
  • Kassenprüfer: Alexander Panick von der Jugendfeuerwehr und Jürgen Kögel vom Verein.

Sarah Krauss vertritt die Jugendfeuerwehr als Delegierte bei der Mitgliederversammlung der Kreisjugendfeuerwehr Darmstadt- Dieburg.

Zum Ende des offiziellen Teils bedankte sich Stadtbrandinspektor Uwe Reimund bei den Jugendlichen und deren Betreuern für ihr Engagement und die im letzten Jahr geleistete Arbeit . Die Gäste Mathias Erzgräber und Jochen Strebelow übermittelten die Grüße des Jugendfeuerwehr Bezirks IV, Kreisjugendfeuerwehr Darmstadt-Dieburg sowie der Einsatzabteilung der Kernstadt.

Horst Schulze überbrachte die Grüße der Stadtverordnetenversammlung Ober-Ramstadt und teilte mit, dass das anschließenden Essen als Dank für die geleistete Arbeit von der Stadt bezahlt würde.

Liebe Pizza-Freunde,
Ab sofort biete ich Ihnen glutenfreie Pizza. Ich freue mich
über Ihren Besuch!
Auch zum Mitnehmen!
Telefon: 06167 7788!
__________________________
Ihr PC streikt? Jetzt anrufen!

06154 630 685
PC-Hilfe Rohrbach

__________________________
Zum Rodenstein

Das gemütliche Gasthaus im Odenwald. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. 0 61 66 / 278.
___________________________