Musiknachrichten aus Ober-Ramstadt

Jahreshauptversammlung des Sängerkreises Darmstadt-Land im Bürgerhaus Rohrbach

Sängervereinigung 1871 Ober-Ramstadt richtete Veranstaltung aus

Bericht von Rosi Spielmann, Beisitzerin im Sängerkreisvorstand Darmstadt-Land e.V.

Gastgeber der Jahreshauptversammlung am 12. März 2011 war die Sängervereinigung 1871 Ober-Ramstadt, deren Frauenchor um 15 Uhr mit dem Lied „Oh Welt, wie bist du schön“ die Delegierten der Gesangvereine und den Sängerkreisvorstand willkommen hieß. Nach der Begrüßung durch die 2. Vorsitzende der Sängervereinigung, Elfriede Kropp, eröffnete die Sängerkreisvorsitzende Gabi Dengler die Versammlung. Diese begann mit einer Schweigeminute zu Ehren der verstorbenen Mitglieder.

Der Frauenchor der Sängervereinigung 1871 Ober-Ramstadt sang den Willkommensgruß.


Nach der Schweigemiute für die verstorbenen Mitglieder erfolgte die erste Abstimmung: Der Ober-Ramstädter Stadträtin Ursula Pullmann wurde einstimmig die Versammlungsleitung übertragen. Ihre erste Amtshandlung war die Feststellung der Beschlussfähigkeit des Plenums.

Als nächster Punkt der Tagesordnung kam der Jahresbericht der Kreisvorsitzenden. Hier schilderte Gabi Dengler die abwechslungsreichen Tätigkeiten des Gesamtvorstands, beginnend mit der Bildung des neuen Vorstands im letzten Jahr, über die Besuche vielerlei Konzerte der Mitgliedsvereine, bis hin zu den vorgenommenen Ehrungen und durchgeführten Sitzungen.

Diesem schloss sich der Bericht der Vorsitzenden des Jugendvorstands, Ursula Mittelstädter, an. Schwerpunkt ihres Berichts war die erfolgreiche Durchführung eines Familientages in der Modauhalle/Ober-Ramstadt im Mai letzten Jahres sowie die Wiederholung dieser Aktion am 2. April 2011 am gleichen Standort.


Alles selbstgebackene, leckere Kuchen hatte die Sängervereinigung 1871 Ober-Ramstadt vorbereitet.


Matthias Seibert vertrat den Vorsitzenden des Musikausschusses Hans Kaspar Scharf und berichtete von einem gutbesuchten Vizechorleiterkurs, sowie der gleichzeitigen Bildung eines Studiochores im August letzten Jahres. Weiter nahm er einen Ausblick vor auf das Kritiksingen am 10. April 2011 in Münster, das von den Sängerkreisen Darmstadt-Land und Dieburg gemeinsam veranstaltet wird. Abschließend machte er aufmerksam auf den „Musikalischen Tag der Sängerkreise“ am 11. Juni 2011 beim Hessentag in Oberursel und er rief die Anwesenden zur Teilnahme am Familientag in Modau auf.

Mit großem Interesse lauschten die Delegierten dann dem Bericht der Kreisrechnerin Christel Krisch. Sie begründete zuerst das leichte Defizit durch die Ausgaben für den Computer und den Drucker der amtierenden Kreisvorsitzenden. Sie führte aus, dass die beiden vom Sängerkreis angebotenen Veranstaltungen gut ankamen und aus den eingenommenen Zuwendungen finanziert werden konnten.

Im Weiteren erklärte sie, dass die Zahl der Mitglieder insgesamt leicht rückläufig wäre und sie wünsche sich eine stärkere Beteiligung der Vereine bei den Kreisveranstaltungen. Sie teilte abschließend mit, dass die satzungsmäßig ernannten Revisoren des Singkreises Ober-Beerbach den Termin zur Kassenprüfung nicht wahrnehmen konnten und diese Aufgabe vom Nachrücker Chorgemeinschaft Weiterstadt durchgeführt wurde. Der Revisorenbericht wurde von Stadträtin Pullmann verlesen, da der Mitgliedsverein aus Weiterstadt bei der Versammlung nicht erschienen war.

Nachdem die Möglichkeit für eine Aussprache zu den Berichten von keinem Delegierten wahrgenommen wurde, stellte die Versammlungsleiterin den Antrag auf Entlastung des Vorstands, dem bis auf eine Gegenstimme und zwei Enthaltungen entsprochen wurde.


Der Männerchor der Sängervereinigung schmetterte sein Lied in den Saal. (Foto: Sängervereinigung 1871)


Der Männerchor der Sängervereinigung 1871 Ober-Ramstadt nahm an dieser Stelle mit der schmissigen Darbietung des „Fliegermarsch“ die leichte Spannung aus der Atmosphäre.

Im nachfolgenden Tagesordnungspunkt konnten die Revisoren für die nächste Kassenprüfung 2012, satzungsgemäß der Verein „Expressions ’88 e.V. Weiterstadt“, nicht bestätigt werden, da dieser an der Versammlung nicht anwesend war. Die Rechnerin informierte, dass in diesem Fall der Verein angeschrieben würde und bei eventueller Ablehnung der „Chor Braunshardt“ nachrücken würde. Die Delegierten stimmten diesem Verfahren einhellig zu.

Im Ausblick auf die Veranstaltungen 2011 wurden für verschiedene Kreisveranstaltungen ausrichtende, bzw. gastgebende Gesangvereine gesucht. Anschließend informierte der 2. Vorsitzende über die geplanten Aktivitäten beim diesjährigen Hessentag, sowie beim Chorfestival des Hessischen Sängerbundes, die beide in Oberursel stattfinden und machte am Ende seiner Ausführungen auf das Chorfest des Deutschen Chorverbands 2012 in Frankfurt/Main aufmerksam.


Die Delegierten wurden gut versorgt. (Foto: Sängervereinigung 1871)


Der letzte Tagesordnungspunkt beschäftigte sich mit der Kritik über die mangelhafte Würdigung der Verabschiedung von Helma Todte in der Tagespresse. Diese gab letztes Jahr nach 30-jähriger Amtszeit die Führung des Sängerkreises Darmstadt-Land in die Hände von Gabi Dengler und wurde in der Jahreshauptversammlung 2010 zur Ehrenvorsitzenden gewählt. Der Wahl schloss sich dann eine kleine Verabschiedungsfeier an.

Werner Schupp bedauerte die Sachlage und erklärte, die Möglichkeiten für eine angemessene Berichterstattung seien nur gering. Pressevertreter würden selten kommen und der vom Kreisvorstand an die Presse geleitete Bericht hätte dort nur wenig Interesse gefunden.

Abschließend schlug der 2. Vorsitzende den anwesenden Gesangvereinen als Projekt zur Belebung der klassischen Männerchorliteratur die Bildung eines Kreismännerchores vor. Er bat die Delegierten, in den Reihen ihrer Sänger für Interessenten zu werben.

Der Frauenchor und der Männerchor der Sängervereinigung 1871 Ober-Ramstadt formierten sich schließlich zum gemischten Chor auf der Bühne und trugen unter der Leitung ihrer Dirigentin Cornelia Jaronicki „Klinge, Lied“ von Klaus Ochs vor.

Zum Abschluss entließ die Kreisvorsitzende Gabi Dengler die Stadträtin Ursula Pullmann aus ihrer Pflicht als Versammlungsleiterin, dankte allen Anwesenden, besonders dem gastfreundlichen Ausrichter und schloss um 16:45 Uhr die Versammlung.


Der Frauen- und der Männerchor der Sängervereinigung 1871 verabschiedeten die Delegierten. (Foto: Sängervereinigung 1871)


Liebe Pizza-Freunde,
Ab sofort biete ich Ihnen glutenfreie Pizza. Ich freue mich
über Ihren Besuch!
Auch zum Mitnehmen!
Telefon: 06167 7788!
__________________________
Ihr PC streikt? Jetzt anrufen!

06154 630 685
PC-Hilfe Rohrbach

__________________________
Zum Rodenstein

Das gemütliche Gasthaus im Odenwald. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. 0 61 66 / 278.
___________________________