Musiknachrichten aus Ober-Ramstadt

Jahreshauptversammlung und Vorstandswahlen Sängervereinigung 1871

Mitteilung der Sängervereinigung 1871

Am 25. Februar 2011 trafen sich 35 Mitglieder der Sängervereinigung 1871 Ober-Ramstadt in der Gaststätte „Europa” zur Jahreshauptversammlung. Sie wurden vom 1. Vorsitzenden Roland Gaußmann begrüßt, der die Versammlung eröffnete und die Beschlussfähigkeit feststellte.

Zu Beginn gedachten die anwesenden Sängerinnen und Sänger ihrer im abgelaufenen Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder Hans Reiter und Arthur Hehn.

Nach Verlesen des Protokolls der letztjährigen Jahreshauptversammlung durch den Schriftführer Klaus Mangold berichtete Roland Gaußmann über die Aktivitäten des abgelaufenen und Planungen für das laufende Jahr.

Besonders erwähnt wurde die Teilnahme der Sängervereinigung am singenden Regenbogen auf der Landesgartenschau in Bad Nauheim, der Liederabend in Rohrbach, die Aktivitäten anlässlich der 700-Jahr-Feier der Stadt Ober-Ramstadt und die Ausrichtung der Sängerehrung des Sängerkreises Darmstadt/Land in der Stadthalle Ober-Ramstadt. Am Hammergassenfest und Weihnachtsmarkt will sich die Sängervereinigung auch künftig beteiligen.

Elfriede Kropp und Klaus Mangold gaben Zahlen über Mitgliederbestand und Singstundenbesuch bekannt. Die Rechnerin Rosmarie Gaußmann wies in ihrem Bericht darauf hin, dass die Einnahmeseite gestärkt werden muss. Die Kassenprüfer bescheinigten ihr eine ordnungsgemäße Kassenführung. Nach den Berichten und der Aussprache wurde der Vorstand entlastet.



Der neue Vorstand der Sängervereinigung 1871 freut sich auf die kommenden Vorhaben.

Dann stand die Neuwahl des Vorstandes an. Roland Gaußmann wurde einstimmig für weitere zwei Jahre zum 1. Vorsitzenden gewählt. Einstimmig wurden auch die 2. Vorsitzende Elfriede Kropp und Rosmarie Gaußmann als Rechnerin wieder gewählt. Für die Wahl zur Schriftführerrin wurde Marlis Dünkel vorgeschlagen, weil Klaus Mangold, der dafür bisher zuständig war, diese Tätigkeit abgeben wollte. Sie wurde einstimmig zur neuen Schriftführerin gewählt.

Klaus Mangold wird außerhalb des Vorstands weiterhin die Vereinschronik führen. Ihm wurde für seine 20-jährige engagierte Arbeit im geschäftsführenden Vorstand gedankt und ein Präsent überreicht.



Klaus Mangold (links) erhält für seine 20-jährige Arbeit im geschäftsführenden Vorstand ein Präsent vom 1. Vorsitzenden, Roland Gaußmann.

In ihren Ämtern bestätigt wurden Karin Marx als Notenwartin und Rolf Schumacher als Pressewart sowie die Mitglieder des Vergnügungsauschusses Josef Marx, Hildegard Mangold und Dieter Emig. Als neues Mitglied des Vergnügungsausschusses wurde Peter Schumm gewählt, der Brigitte Seibert ablöst, die nicht mehr kandidierte. Als Kassenprüfer wurden Helmut Engelmann, Josef Wagener und Gudrun Quehl gewählt.

Auf Antrag des Vorstands wurde Klaus Suppes für 58-jährige Vereinsmitgliedschaft  zum Ehrenmitglied gewählt. Für den mehrtägigen Jahresausflug (angeboten wurden Berlin/Potsdam, Erzgebirge und Wachau) wurde als Ziel mehrheitlich die Wachau gewünscht. Der Vorstand wird sich um Durchführung dieser Fahrt – voraussichtlich im September – kümmern.

Liebe Pizza-Freunde,
Ab sofort biete ich Ihnen glutenfreie Pizza. Ich freue mich
über Ihren Besuch!
Auch zum Mitnehmen!
Telefon: 06167 7788!
__________________________
Ihr PC streikt? Jetzt anrufen!

06154 630 685
PC-Hilfe Rohrbach

__________________________
Zum Rodenstein

Das gemütliche Gasthaus im Odenwald. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. 0 61 66 / 278.
___________________________