Politiknachrichten aus Ober-Ramstadt

CDU für Fortführung der Ferienbetreuung

Pressemitteilung der CDU Ober-Ramstadt

In der Stadtverordnetenversammlung vom Freitag (17.12.2010) wurde u.a. auch über die Weiterführung der von der CDU angeregten Ferienbetreuung für Grundschulkinder beraten und abgestimmt.

Im Frühjahr 2009 hatte Imme Huth von der CDU Ober-Ramstadt, selbst berufstätig und Mutter dreier Kinder, einen Antrag ins Parlament eingebracht, zusätzlich zu den dreiwöchigen Ferienspielen im Sommer eine verlässliche Ferienbetreuung für die übrigen Schulferien anzubieten.

„Ehepaare mit Kindern haben keine 13 Wochen Urlaub, von Alleinerziehenden ganz zu schweigen“, meinte damals Imme Huth und verwies ferner auf die schwierige Situation vieler junger Frauen, die häufig gut ausgebildet nicht ohne wenigstens einen Teilzeitjob auskommen könnten.

Der Antrag fand fraktionsübergreifend breite Zustimmung, so dass bereits für die Herbstferien 2009 eine zweiwöchige Ferienbetreuung organisiert werden konnte.

Der nun von der Jugendförderung vorgelegte Evaluationsbericht zeigt eindrucksvoll, wie gut dieses neue städtische Angebot von den Eltern bzw. ihren Kindern angenommen wurde, was letztendlich auch auf das abwechslungsreiche Programm, das von der Jugendförderung ausgearbeitet wurde, zurückzuführen ist.

An dieser Stelle ein ausdrücklicher Dank an Frau Goll, Frau Wielandt und Frau Kramer vom Trio! So hatten die Kinder die Möglichkeit zu kochen, zu töpfern, zu basteln, als kleine Forscher und Entdecker unterwegs zu sein oder sich ganz dem Thema Zirkus zu widmen.

Nun muss entschieden werden, ob es die Ferienbetreuung auch in Zukunft geben soll, wie sich die Kosten aufteilen und ob es eine Härtefallregelung geben kann, welcher Betreuungsschlüssel angesetzt wird und ob es eine Ermäßigung für Geschwisterkinder gibt.

Eltern Planungssicherheit zu geben und Kindern weiterhin eine sinnvolle Freizeitbetätigung in den Ferien anzubieten, ist klares Ziel der CDU Ober-Ramstadt. Selbstverständlich weiß auch die CDU über die derzeit prekäre Haushaltssituation Bescheid und ist sich im Klaren darüber, dass kein Geld zum Verschwenden da ist. Dennoch sind wir der Meinung, dass an dieser Stelle nicht gespart werden sollte, denn unsere Kinder sind unser aller Zukunft und in diese Zukunft sollte wir investieren, so Imme Huth.

Liebe Pizza-Freunde,
Ab sofort biete ich Ihnen glutenfreie Pizza. Ich freue mich
über Ihren Besuch!
Auch zum Mitnehmen!
Telefon: 06167 7788!
__________________________
Ihr PC streikt? Jetzt anrufen!

06154 630 685
PC-Hilfe Rohrbach

__________________________
Zum Rodenstein

Das gemütliche Gasthaus im Odenwald. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. 0 61 66 / 278.
___________________________