Politiknachrichten aus Ober-Ramstadt

Bürgerinformation zur Ortsumfahrung Wembach/Hahn

Drei mögliche Varianten sind übrig geblieben

Durch den Ober-Ramstädter Stadtteil Hahn fließt ein erheblicher Teil des Straßenverkehrs aus dem südöstlichen und dem südlichen Landkreis in Richtung Westen. Um die Bürger auf den neuesten Informationsstand zur Ortsumgehung zu bringen, findet am Mittwoch, 8.12.2010, um 19 Uhr in der Waldenserhalle des Ober-Ramstädter Stadtteils Wembach/Hahn ein Infoabend zur Umweltverträglichkeitsstudie statt, wie die Stadt mitteilt.

Drei mögliche technische Varianten zur Umfahrung sind nach reichlicher Prüfung übrig geblieben, schreibt die Stadt in ihrer Mitteilung. Zwei Varianten würden Hahn hierbei im Norden umfahren und eine im Süden.

Um bei den ermittelten Trassenvarianten Konflikte mit geschützten Tierarten zu vermeiden, wurde ein faunistisches Gutachten erarbeitet. Die Erhebung der Arten bietet die Möglichkeit Beeinträchtigungen für die Tierwelt zu vermeiden oder zu mindern.

Im November wurden hierzu zwei Informationstermine mit der Naturschutzbehörde, sowie Vertretern der Landwirtschaftsbehörde des Landkreises Darmstadt-Dieburg, dem Ortslandwirt und der Flurbereinigungsbehörde im Rathaus geführt.

Bei der Veranstaltung zur Ortsumfahrung gibt es Gelegenheit für Fragen und Antworten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.


Liebe Pizza-Freunde,
Ab sofort biete ich Ihnen glutenfreie Pizza. Ich freue mich
über Ihren Besuch!
Auch zum Mitnehmen!
Telefon: 06167 7788!
__________________________
Ihr PC streikt? Jetzt anrufen!

06154 630 685
PC-Hilfe Rohrbach

__________________________
Zum Rodenstein

Das gemütliche Gasthaus im Odenwald. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. 0 61 66 / 278.
___________________________