Kulturnachrichten aus Ober-Ramstadt

Weihnachtliches Früchtebrot

Genießer-Rezept von Dietlinde Zitelmann

Es wird Weihnachten: die schönste Zeit für eine gemütliche Tasse Tee mit etwas Gebäck. Unsere Leserin Dietlinde Zitelmann (Gesundheitsberaterin GGB) schickte uns ein Vollwert-Rezept für ein leckeres Früchtebrot.

Die Zutaten für ein Früchtebrot:

150 g Akazienhonig
4 Eier
150 g  Dinkel, fein gemahlen
1 Teelöffel Backpulver
150 g Mandeln
150 g Rosinen
50 g Korinthen
150 g getrocknete Feigen
Je 1 Päckchen 0rangeat und Zitronat (ersatzweise getrocknete Aprikosen)
150 g ganze Haselnusskerne
1 gehäufte Messerspitze Zimt  und Vanille
Das Abgeriebene einer unbeh. Zitrone

Die Verzierung:
100 g abgezogene Mandeln

Die Zubereitung:
Honig und Eier gut schaumig schlagen.

Feigen in kleine Stückchen schneiden, Rosinen und Korinthen lauwarm waschen, Mandeln grob hacken.
Die Mandeln für die Verzierung kurz mit kochendem Wasser übergießen, Schale gleich abstreifen.
Alle Früchte, Gewürze und die ganzen Haselnüsse zur Schaummasse geben, dann das mit dem Backpulver vermischte Vollkornmehl unterrühren.

In gefettete, gebröselte Kastenform füllen.
Mit den weißen Mandeln verzieren.

Das Backen:

Bei 180-200 Grad ca. 50 Minuten backen.

Nach 30 Minuten mit Backpapier abgedeckt weiterbacken.

Das Brot ist lange haltbar!

Liebe Pizza-Freunde,
Ab sofort biete ich Ihnen glutenfreie Pizza. Ich freue mich
über Ihren Besuch!
Auch zum Mitnehmen!
Telefon: 06167 7788!
__________________________
Ihr PC streikt? Jetzt anrufen!

06154 630 685
PC-Hilfe Rohrbach

__________________________
Zum Rodenstein

Das gemütliche Gasthaus im Odenwald. Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung. 0 61 66 / 278.
___________________________